News/Events

17.11.2020

Miniaturisierung für medizinische Analytik durch Multi-Wellenlängen SMDs

 

EPIGAP Optronic Multichip Keramik

EPIGAP Optronic hat die Produktpalette um Multi-Wellenlängen SMDs im Keramik-Gehäuse erweitert.

Die kleine Bauform ist mit einer Kantenlänge von 3 x 3 mm und einer Höhe von 1,1mm für den Aufbau mit bis zu 4 LED-Chips unterschiedlicher Wellenlängen geeignet. Die größere Bauform mit 5 x 5 x 1,1 mm bietet die Möglichkeit bis zu 6 unterschiedliche LED Chips zu integrieren. Die Auswahl der LED Chips erfolgt kundenspezifisch unter Berücksichtigung der Anforderungen der Anwendung. Wellenlängen beginnend im UV-Bereich ab 355nm, dem sichtbaren Bereich und bis hin zum nahen Infrarot (max. 1650nm) sind verfügbar. Die LED-Chips werden mit optisch transparentem Vergussmaterial wie Silikon oder Epoxidharz geschützt. Durch den Aufbau im keramischen Gehäuse können thermische Einflüsse auf die Messgenauigkeit minimiert werden.

Die Multi-Wellenlängen SMD haben eine lötfähige Rückseite und können damit unkompliziert verarbeitet werden. Sie bieten eine zuverlässige und flexible Plattform für unterschiedlichste analytische Messverfahren, wie zum Beispiel bei der Diagnostik von Vitalfunktionen oder der Lebensmittelüberwachung.

 

03.04.2020

Neue Generation roter LED Display Chips und Punktstrahler mit gesteigerter Effizienz

Monolithische Displaychips als kundenspezifische Anzeigeelemente in tragbaren Geräten. Die Darstellung von Ziffern, Buchstaben oder Formen ist möglich. Durch die freie Programmierung lassen sich wechselnde Informationen auf sehr begrenzter Fläche anzeigen. Typische Anwendungsfelder sind optische Geräte in denen Informationen in den Strahlengang der Optik eingespiegelt werden (z.B. tragbare Entfernungsmesser)

Mehr Informationen